Technologieberatung für Softwareunternehmen

Aus dem Selbstverständnis der von Wolff Software Design als Technologieunternehmen wird versucht, zu jedem Zeitpunkt einen Überblick über die aktuell einsetzbaren und sich zukünftig abzeichnenden Technologien zu bewahren. Von Wolff Software Design bewegt sich somit an der ‚Borderline' der aktuellen Entwicklungen. Gleichzeitig gelingt es jedoch auf Basis der 25-jährigen Erfahrung jeweils fundiert zu beurteilen, ob neue Trends und Entwicklungen ein ausreichendes Fundament besitzen, um eine solide Technologie für die Zukunft zu bilden.

Technologieberatung
Technologieentwicklung
Troubleshooting

Technologieberatung

Es zeigt sich immer wieder, dass selbst in innovativen Unternehmen das umfangreiche Tagesgeschäft verhindert, dass sich die Entscheidungsträger in dem Maße mit neuen Techniken beschäftigen können, wie sie es eigentlichen wollen und müssten. In großen Unternehmen leisten die Stäbe diese wichtige Arbeit. Sie betrachten das gesamte relevante Gebiet und stellen im Anschluss nur mögliche und tragfähige Alternativen für den abschließenden Entscheidungsprozess vor. Zwei gegensätzliche Anforderungen werden hier in einem sinnvollen Kompromiss zusammengeführt. Damit keine wirklich wichtigen neuen Trends und Techniken übersehen werden, ist es notwendig auch die Randbereiche des betrachteten Gebietes einzubeziehen. Das bedeutet einerseits einen Aufwand zu betreiben, der ganze Arbeitsgruppen beschäftigen kann. Andererseits sind die Entscheidungsträger mit minimalem Aufwand möglichst vollständig über die Entscheidungsgrundlagen zu informieren.

Den meist mittelständischen oder kleinen Softwareunternehmen bietet sich als kostengünstige Alternative die Technologieberatung der von Wolff Software Design an. Hier findet man ein Unternehmen, welches sich bereits seit vielen Jahren mit Technologiebeobachtung beschäftigt und regelmäßig Entscheidungsträger in der Softwaretechnik berät. Somit sind bereits ohne zusätzlichen Aufwand auch Informationen über die Randbereiche und neue Techniken verfügbar. Selbst bei Fragestellungen, die bisher nicht explizit betrachtet wurden, kann von Wolff Software Design mit Gewinn für die unternehmerische Entscheidung hinzugezogen werden. Denn die umfangreiche bisher erarbeitete Informationsbasis ermöglicht es selbst ‚ad hoc' eine fundierte und begründbare intuitive Meinung zu bilden. In Spezialfällen, oder wenn eine Beratung bis in tief liegende Details erforderlich ist, kann von Wolff Software Design auf ein großes Netzwerk von Spezialisten der verschiedensten Gebiete zurückgreifen.

zurück zum Seitenanfang

Technologieentwicklung

Stabilität und langfristige Wartbarkeit einer Anwendung steht und fällt mit der Qualität der verwendeten Bibliotheken und Entwicklungsstandards, welche zur Erstellung des Produktes herangezogen wurden. In vielen Fällen lohnt es sich für das Softwareunternehmen nicht, eigene Spezialisten zu beschäftigen, die fähig sind, solide Bibliotheken und Standards zu erstellen. Meist können sie nicht auf Dauer mit den hochqualifizierten Aufgaben ausgelastet werden, sind also schlicht zu teuer. Der typische Ausweg ist, Bibliotheken und Standards einzukaufen. Hier kann von Wolff Software Design auf zweierlei Weisen nützlich sein. Soll ein fertiges Standardprodukt hinzugekauft werden, wird die Technologieberatung (s.o.) bei der Entscheidung für das richtige Produkt behilflich sein.

Zusätzlich zu den besonderen Merkmalen ihres Produktes auf Anwendungsebene, kann jedoch auch die zugrunde liegende Technologie ein entscheidender Marktvorteil sein. Sie wirkt sich auf die Flexibilität im Einsatz, die Wartbarkeit und insbesondere die Möglichkeit aus, mit geringem Aufwand neue Kundenanforderungen in das Produkt zu integrieren. Alternativ zur Technologieberatung bietet von Wolff Software Design als Dienstleistung an, für sie eigene Entwicklungsstandards zu entwerfen und speziell auf ihr Unternehmen und ihre Produkte zugeschnittene Bibliotheken ‚Libs and Tools' zu entwickeln. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es ihnen, sich auf ihre Kernkompetenzen in der Anwendungsentwicklung zu konzentrieren.

zurück zum Seitenanfang

Troubleshooting

Die beim Kunden vorgefundene heterogene Hard- und Softwarelandschaft entspricht selten genau dem Umfeld, welches sie für ihre Qualitätssicherung einsetzten. Das umfasst insbesondere unterschiedliche Betriebssysteme (mit unterschiedlichen Sicherheitseinstellungen), abweichende Netzwerktopologien, verschiedene Datenbankserver, Schnittstellen zu Fremdsystemen (z.B. Buchhaltung) usw.. Von Wolff Software Design mit seinem umfangreichen Netzwerk an Spezialisten bietet ihnen die Möglichkeit, sie beim Kunden in ihrem Namen vor Ort bei der Fehleranalyse zu unterstützen. Schwerpunkt hierbei ist nicht nur die Problemlösung, sondern auch objektive Klärung und Dokumentation der Ursachen. Sind die Ursachen erkannt, können sie in der Weiterentwicklung ihres Produktes berücksichtigt werden. Liegen die Verantwortlichkeiten für diese nicht bei ihnen, kann eine genaue Dokumentation, insbesondere durch ein unabhängiges Fremdunternehmen wie von Wolff Software Design, sie bei späteren Streitigkeiten schützen.

Auch die beste Planung führt bei Softwarehäusern immer wieder zu kritischem Verzug in Projekten. Die Ursachen hierfür liegen oft in der sehr großen Komplexität von Softwareprojekten, gepaart mit eingeschränkten Möglichkeiten eine komplette Systemanalyse durchzuführen. Wenn bei ihnen mal ‚Not am Mann' ist, können sie bei von Wolff Software Design kurzfristig Entwicklungskapazitäten erhalten. Diese können entweder in der Übernahme der Entwicklung einer abtrennbaren Teilaufgabe bestehen, oder in der Bereitstellung eines für die Aufgabe geeigneten Spezialisten zu ihrer freien Verfügung.

Zurück zum Seitenanfang